B7 Arbeit und Leben
Peter-Behrens-Platz 7, 4020 Linz
Stiege A, 1. Stock, Seminar Raum Hans

Geminderte Arbeitsfähigkeit

4. April 2024
9:00 bis 17:00 Uhr

Ein komplexes Thema im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, für Berater:innen im Gesundheits-, Sozialbereich und interessierte Betroffene. Was tun, wenn die Arbeitsleistung nicht mehr möglich ist? Medizinischen Reha, berufliche Umorientierung oder vielleicht ein Einschränken oder sogar Aufgeben der Erwerbstätigkeit?

Wenn Sie im Gesundheits- und Sozialbereich oder arbeitsmarkpolitischen Kontext tätig sind, werden Sie sich unweigerlich mit Fällen geminderter Arbeitsfähigkeit konfrontiert sehen. Im Workshop wird pensionsrechtliches Wissen rund um die geminderte Arbeitsfähigkeit vermittelt, sowie für Klarheit bezüglich Fachbegriffe und Anspruchsvoraussetzungen gesorgt. Der geschaffene Überblick kann neue Handlungswege in der Beratung und Begleitung schaffen.

 

An diesem Seminartag werden folgende Anliegen und Aspekten erarbeitet:

 

  • Wann liegt Arbeitsunfähigkeit vor?
  • Welche Ansprüche haben Betroffene?
  • Voraussetzungen für Umschulungsgeld?
  • Besteht ein Berufsschutz oder Tätigkeitsschutz?
  • Wann und wie ist eine Wiedereingliederungsteilzeit möglich?
  • Überblick der unterschiedlichen Möglichkeiten?
  • Wie läuft ein Pensionsverfahren oder Rehabilitationsgeldverfahren ab?
  • Was tun bei einem ablehnenden Bescheid von Pension oder Reha?
  • Wie läuft das Verfahren vor den Sozialgerichten?

B7 Seminar_Geminderte Arbeitsfähigkeit

 


Trainer:innen

Mag. Markus Hillebrand
Markus ist der fachliche Leiter von B7 Pensions- und Rehabilitationsberatung (P.U.R.). Neben seinem Studium der Psychologie und seiner Ausbildung zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen hat er sich durch seine langjährige Erfahrung in der Beratung und Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und eingeschränkter Arbeitsfähigkeit umfassende Kenntnisse im Sozialrecht und der Medizin angeeignet. Ihm ist eine fachlich fundierte, wertschätzende und für die betroffenen Menschen nachvollziehbare Einschätzung der Perspektiven und Möglichkeiten besonders wichtig in seiner beruflichen Tätigkeit. Motto: „Kleine Schritte sind besser als keine Schritte.“

Anmeldung

Seminartitel
Geminderte Arbeitsfähigkeit Ein komplexes Thema im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, für Berater:innen im Gesundheits-, Sozialbereich und interessierte Betroffene. Was tun, wenn die Arbeitsleistung nicht mehr möglich ist? Medizinischen Reha, berufliche Umorientierung oder vielleicht ein Einschränken oder sogar Aufgeben der Erwerbstätigkeit?

Seminaranmeldung NEU ab 2021

Adresse

abweichende Rechnungsadresse?

Kontakt

Teilnahmebedingungen
Datenschutz


Top